Waldluft ist Medizin zum Einatmen

Genau das Richtige für Sie

Wissenschaftlich belegt ist, dass

Waldbaden…. 

  • die Immunabwehr verbessern kann-durch eine Steigerung der natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) in Anzahl und Aktivität

  • durch eine Erhöhung der Aktivitäten des Parasympathikus den Körper beim Waldbaden entspannt

  • Stresshormone wie Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin reduziert

  • eine Senkung des Blutdruck möglich macht (und das kann nach nur einem Tag im Wald bis zu fünf Tage anhalten)

  • ganz allgemein das Wohlbefinden und die mentale Verfassung verbessert 

Quelle: Yoshifumi Miyazaki, Shinrin Yoku​ - Heilsames Waldbaden, Irisana Verlag